Es kommt nicht immer so, wie man es sich wünscht. Clair hat sich letzte Woche beim Spielen verletzt und hat einen Haarriss am Oberschenkel. Eigentlich sollte sie Weihnachten schon im neuen Zuhause verbringen. Es scheint  zum Glück ganz gut zu verheilen. Manchmal läuft sie schon wieder ganz normal.

Da wir auch noch Carlo 2 haben, gibt es jetzt 2 Hundezimmer. In der Küche und im Garten sind meistens Camilla (C4), Carlo 2 (C6) und Baja. Baja kann ziemlich ausdauernd mit den beiden durch den ganzen Garten toben.

Im Wohnzimmer ist Clair, ein Erwachsener und oft auch Julie und Giaco.

Camilla und Carlo  sind manchmal etwas gefrustet, wenn sie nicht ins Wohnzimmer dürfen. Dafür waren sie gestern Abend schon in der restlichen Wohnung und hatten viel Freude daran, den Flur, das Schlafzimmer und das Badezimmer zu erkunden.

Clairs neue Familie war natürlich sehr traurig, dass sie jetzt noch auf ihren Familienzuwachs warten mussten. Sie haben aber das Beste daraus gemacht und uns mehrmals besucht und ganz viel mit Clair gekuschelt. Beim 2. Besuch wurden sie schon sehr freudig begrüßt.

Viel können wir jetzt nicht trainieren. Wir machen mit allen Welpen schon das Namenspiel und Carlo und Camilla können auch schon ‚Sitzt‘ auf Handzeichen. Böse Zungen behaupten, dass könnten die Hunde von Natur aus :). Beim Training mit Carlo muss man sehr auf seine Finger aufpassen. Er ist immer hungrig und nicht so sehr wählerisch, was Finger und was Futter ist. Naja, das vorsichtige Futter nehmen kann er von seiner zukünftgen Familie lernen 🙂