Hallo Elke und Bernd,
wir sind gestern super entspannt zu Hause angekommen – gut bei 15 Minuten Fahrzeit war das jetzt auch nicht so schwierig. 😉
Lupo hat auf der Fahrt sehr interessiert die vorbei fliegenden Bäume beobachtet und entspannt auf meinem Schoß gelegen.
Zu Hause angekommen habe wir ihr erstmal Gelegenheit gegeben unseren Garten zu erkunden. Es hat auch nicht lange gedauert, dann ist Lupo mit Clara und Charlotte über die Wiese getobt.
Ihr Geschäft hat sie auch vorbildlich auf der Wiese erledigt. 🙂
Bei uns im Haus ist sie erstmal sehr vorsichtig an die neue Umgebung heran gegangen und hat sich alles erstmal aus der Entfehrnung angesehen bevor vorsichtig beschnuppert wurde.

 

Beim Abendessen ist Lupo auch mal für kurze Zeit aus der Küche gegangen und hat mit ihren Spielsachen gespielt. Den Teddy und den Knochen findet sie ganz toll und trägt die Sachen auch gerne mal in der Gegend herum.
Was uns auch sehr fasziniert hat ist, dass Lupo sich sofort gemeldet hat wenn sie raus muss. Wir haben sie dann hinter das Haus gelassen, dort hat sie ihr Geschäft erledigt und ist dann wieder zu uns gekommen. Unglaublich!
Die Nacht hat auch gut geklappt – also unserer Ansicht nach. Sie hat in der Box neben mir geschlafen. Sie hat schon auch geweint, aber sie ließ sich schnell beruhigen. Dreimal sind wir mit ihr zum Pipimachen rausgegangen, daher ist die Box auch trocken geblieben.
Heute morgen hat sie sich unglaublich gefreut als sie Clara und Charlotte gesehen hat. Sie hat sich fast gekugelt vor Freude. Komisch fand sie glaub ich, dass die beiden dann aber in den Kindergarten gegangen sind und ich alleine wiederkam.
Also so als Fazit können wir sagen, wir glauben, dass Lupo sich hier schon sehr wohlfühlt. Wir finden es toll wie ruhig und vorsichtig sie an Neues herangeht, sich dann aber doch traut darauf zuzugehen (z.B. beim Sandmännchen gucken mit den Kindern). Wir sind froh, dass Lupo jetzt endlich bei uns ist und denken dass sie ein ganz toller Hund ist und wird.
Ganz liebe Grüße
Liebe Elke,

heute haben wir ein bisschen Auto fahren geübt ( beide Hunde waren zusammen in der Kofferraumbox, das hat wieder mal super geklappt). Wir haben ein Hundegeschäft in der Stadt angesteuert, wo sich die beiden ein neues Spielzeug ausgesucht haben. Das wurde dann wieder Zuhause angekommen erst mal wild bespielt.
Fienchen hat alle neuen Eindrücke mit großer Neugier aufgenommen. Es war ein sehr schöner, harmonischer Ausflug.
Lucys Körbchen ist übrigens auch eingenommen. 😉 Und irgendwie schläft Fienchen gerne nah am/im Wassernapf.

Lieben Gruß
Elena und natürlich von Fienchen

Vielen lieben Dank für die schönen Berichte und Fotos. Wir sind sehr froh, wenn wir merken, wie gut es die Welpen getroffen gehaben. Dann können wir uns ohne Wehmut mit allen Beteiligten freuen.