Neues von Eick

 

Hallo Elke

Eick ist seit drei Tagen bei uns und Heute hatte ich das Gefühl, dass er bei uns angekommen ist. Er ist so ein lieber und zurückhaltender, einfach unglaublich.
Er nimmt sich die Zeit die er braucht etwas kennenzulernen und das finde ich gut so. Mit uns ist er aber sehr verschmust.
Mich hat er voll als seine Bezugsperson angenommen und sucht mich sehr viel auf. Auf dem Küchenboden fühlt er sich immer noch sehr wohl, denke die Geräusche dort sind ihm sehr vertraut.

Wir hatte bisher nur drei Pinkelzwischenfälle, ansonsten klappt das auch schon sehr gut.

Auch mein Man ist beeindruckt von Eick, wie kann das anders sein bei einem so tollen Pudel. Für viele Lacher hat Eick bereits gesorgt und ich bin sicher da kommen noch viele mehr.

Die Kinder lernen bereits ganz viel von ihm. Im Moment müssen sie lernen Geduld zu haben bis er etwas grösser ist und das er noch oft seine Erholungszeit braucht.

Ich wünsche Euch einen schönen Herbst.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

 

Fienchen war auf Tour

Liebe Elke,

heute waren wir beim Learning by doing in unserer Hundeschule. Wir gehen dort eigentlich wöchentlich mit, weil diese Runde quasi direkt vor unserer Haustür startet. Heute hatten wir zum ersten Mal auch Fienchen dabei. Sie hat die anderen Hunde nach und nach interesseirt beschnuppert und konnte dann entspannt die Runde aus ihrem Körbchen miterleben. Zwischendurch durfte sie nochmals sekber mitlaufen, was sehr gut geklappt hat. Gerne hätte sie auch schon die Übungen mitgemacht, sie war etwas weinerlich als Lucy geareite hat und sie nicht. Aber das kommt zu einem späterem Zeitpunkt.

 

Nach dieser Anstregung wird natürlich nur noch gekuschelt und geschlafen.

 

Vielen Dank für die schönen Berichte und Fotos.