Unsere Welpen sind immer noch so zufrieden mit dem Auslauf im Sommerhaus, dass wir sie bei dem kalten Regenwetter der letzten Woche noch nicht raus gelassen haben. Heute durften sie den Garten erkunden. Am Anfang sind sie sehr zögerlich ins Freie gegangen, aber nach einer halben Stunde haben sie schon fast die ganze Wiese erkundet. Und sie haben auch schon entdeckt, dass Buddeln sehr viel Spaß macht. Jetzt schlafen sie erschöpft und verarbeiten erst mal die neuen Eindrücke.

Heute war die schwarze Hündin (F1 – jetzt Molly) zuerst draußen.

Der Black-Tan Rüde (F3) hat sich erst mal alles angesehen, dann aber auch munter mitgemischt.

Die helle Hündin F5 Frida Giuseppina beim Erkunden.

Und die beiden dunkleren: Felicitas und Felix (ganz links)

Felicitas überlegt noch

Felix ist schon draußen