Grüße von Theo. Wir haben gerade einen schnüffelausflug auf unser „Stückle“ gemacht ☀️😃

Wir üben viel Ruhe und haben jetzt unseren Alltag gefunden 👍🏻🥰

 

Liebe Familie Fünfsinn,

kurzer Lagebericht zu unserer süssen Holly:

Unser Tag beginnt morgens mit einem kurzen Gartenbesuch wo sie sich nach einer durch geschlafenen Nacht problemlos löst, danach aber schnell wieder ins Warme und lieber Hausschuhe und Kindersocken klauend allmählich munter wird;)

Wedelnd weckt sie dann den Rest der Familie und erst wenn alle wach und aus den Betten sind ist sie zufrieden in ihrem Körbchen und wartet geduldig auf ihr Frühstück.

Dann fahren wir mit dem Auto in die Praxis (Holly liebt Radiomusik;)) wo sie schon sehnlichst von meiner Anmeldekraft erwartet wird, die sie vom ersten Tag an ins Herz geschlossen hat.
Die beiden managen dann Empfang, Anmeldung und Telefonate, wobei Holly eher den gemütlichen Teil übernimmt und in ihrem Körbchen vor sich hin döst.

4h Praxis meistert sie bisher annähernd problemlos, alle haben sich auf anhieb in sie verliebt und es ist ohne Holly schon gar nicht mehr vorstellbar.
Ich hoffe sehr, dass es so einfach bleibt, sie geduldig abwartet bis ich aus den Behandlungen komme, bzw. schläft….

Zu Hause, nach dem Mittagessen, starten wir unsere kleine Waldrunde.
Holly hat auf dem „Hunde-Walk“ schon etliche Bekanntschaften geschlossen und bisher sind alle Hunde ausnahmlos freundlich. Sie begrüßt Ihre Bekannten wedelnd, ist gar nicht mehr ängstlich und die Hunde-Community hat uns herzlich zum alltäglichen Hundetreff um halb neuen auf der Waldwiese eingeladen;)

Den ausgiebigen Nachmittagsschlaf hat sie sich danach redlich verdient, Besucherkinder, Telefon und Türklingel bisher gelassen hingenommen.

Vor dem Abendbrot üben wir immer noch ein bisschen aus dem Welpenbuch. Das macht uns allen wirklich großen Spass und wir freuen uns daran wie es immer ein wenig besser geht.
Klara lässt sich tolle Sachen einfallen, versteckt Leckerlies in kunstvoll gefalteten Kartonagen die Holly dann geduldig auseinandernimmt. Thore ist dann für den sportlichen Teil verantwortlich.)

Sie wird in der Wohnung zunehmend mutiger und Kabel, Altpapier, Schultaschen und Schuhe klaut sie ungemein gerne;)

Das anschliessende „Wespenspinnen“ können wir mittlerweile auch gut einschätzen;)
Unglaublich wie hoch sie springt und durch den Flur wetzt!

So lernen wir uns also jeden Tag ein bisschen besser kennen und ich persönlich finde es faszinierend wie sich die Bindung festigt und wir als Team zusammenwachsen.
Mit am schönsten sind für mich die Abendstunden in denen Holly müde auf meinem Schoß schläft während ich lese;)

Gerne würde ich Sie in den nächsten Tagen nochmal kontaktieren zwecks Zufüttern, es ist unglaublich wie Holly gewachsten ist !

Ich hoffe es geht Ihnen und en Hunden gut, wir freuen uns schon auf das Treffen im Mai!

Herzliche Grüße von uns allen,

 

Vielen Dank für die Berichte und Fotos.

Camilla ist jetzt schon kugelrund. Sie läuft bei den kurzen Spaziergang noch zügig mit, nur am Berg gehen wir ganz gemütlich. Gefressen wird auch noch gut – manchmal lässt sie eine Mahlzeit aus.

Sie liegt hier auf ihrem Lieblingsplatz im Wohnzimmer. Wir haben Fußbodenheizung und dort ist es schön warm.

Gerade hat Camilla noch einen Wunsch von Elly bekommen. Sie ist schon wieder gewachsen und ich finde, sie hat schon ein klein wenig den Junghundeblick drauf.

LG von Elly. Sie drückt Camilla die Daumen!✊🏻